Willkommen 

Mit dem Schatzplanet versuchen wir bzw. ich euch die Welt der Bücher und die Leidenschaft für das geschriebene Wort näher zu bringen. Wie in so Rubriken notwendig und nicht vermeidbar, spiegelt sich hier viel Persönliches und meine Vorlieben wider.

Summer of 2020

Ein Sommer wie damals oder ein Sommer wie er damals einmal war… nur ist dieses damals erst ein Jahr her und wir denken an die Zeit, als wir noch ohne Angst wie die Ölsardinen Reihe um Reihe an den Ständen lagen. 2020 macht alles neu und Urlaub im eigenen Land wird zum Hashtag und zum neuen Trend. Ich muss gestehen, ich habe mich diesen Sommer auch nur in Österreich herumgetrieben. Vielleicht machen wir das lesetechnisch auch mal und ich kann euch eine ganz liebe Grazer Autorin näherbringen. 

Sandra Pulletz lese ich ja schon seit einigen Jahren und ich durfte schon das eine oder andere Buch von ihr vorablesen. Ich wurde sogar in einer Geschichte von ihr verewigt, tja die Frau Schatz ist ziemlich umtriebig. Jetzt aber vorerst mal etwas mehr über die liebe Sandra und dann stelle ich euch ein paar Bücher von ihr vor.

Sandra Pulletz wurde in Österreich geboren und lebt mit ihrer Familie auch heute noch dort. Bereits als Kind entstand der Traum, irgendwann Autorin zu werden. 
 Zurzeit schreibt sie hauptsächlich Liebesromane und arbeitet an verschiedenen Romanprojekten gleichzeitig. Auch so manche Kindergeschichte stammt aus ihrer Feder. Kurzgeschichten und Märchen schreibt die Autorin ebenfalls und veröffentlicht diese in Anthologien. 
 Wenn Sandra nicht gerade am Schreiben ist, experimentiert sie mit Gewürzen und Kräutern in der Küche, malt oder zeichnet gerne.
 

Ideal zum Sommer passt die Geschichte Sternensommerküsse.
 Hier geht es um ein Feriencamp in Österreich mit junger Liebe und Sommerfeeling in Österreich. 
Wer mag kann auch online ein Spin-off und ein Rezeptheft herunterladen.

Für Beziehungen hat die 19-jährige Nelly keine Zeit, ihre Leidenschaft für das Tanzen steht an erster Stelle. Doch die Begegnung mit Marten bringt Nellys Leben aus dem Takt. Ihr Herz klopft schneller als nach einem Tanzmarathon. Schließlich traut sie sich und lädt ihn auf ein Date ein, doch er lässt sie eiskalt abblitzen. Diese Abfuhr sorgt endgültig dafür, dass sie von der Liebe die Nase voll hat. Um sich abzulenken, springt sie kurzfristig als Betreuerin im Ferienlager ein. Blöd nur, dass sie im Waldeulen-Nest ausgerechnet auf Marten trifft, der ihr plötzlich doch Avancen macht. Ihr Herz tanzt Merengue: Entscheidet sich Nelly für die Liebe oder gewinnt ihr Verstand? 

 Ein Kopfsprung ins turbulente Ferienabenteuer mit Selbstfindung, Liebeschaos und aufkeimenden Freundschaften.

Eine süße romantische Liebesgeschichte und auch für junge Leser empfehlenswert. 

Da es uns in diesem Sommer auch in die österreichischen Berge zieht,
passt dann auch das Buch Alpensternküsse von Sandra Pulletz. 
Wie in allen ihren Büchern gibt es als krönenden Abschluss hier ebenfalls Rezepte, die zum Buch passen.

Wie unfair! Paula soll ihrer Tante in den Tiroler Alpen helfen, während ihre Eltern eine Kreuzfahrt machen. Doch Paula hat einen weiteren Grund, auf der Berghütte auszuharren: Wenn sie eine Homestory über den ortsansässigen Serienstar ergattert, darf sie auf eine Beförderung beim Stadtmagazin hoffen.
 Aber nichts scheint so einfach, wie zunächst gedacht. Eine Alpenkatastrophe jagt die nächste, Paula erliegt dem Charme des Stars, während Bergführer Jockl trotz seiner Abneigung der Städterin aus so mancher Klemme hilft. Als dann noch die Almresi mit ihren hautengen kurzen Hosen auftaucht, brennen nicht nur bei Paula die Sicherungen durch …

Eine teilweise echt lustige Geschichte über das Leben in den Bergen und wie es die Stadtmenschen so sehen.

Und wie versprochen mein Lieblingsbuch… 

Pulverschneeküsse 

... passt zwar nicht gerade in die Jahreszeit, aber der nächste Winter kommt bestimmt. 

Viola ist alleinerziehende Mutter eines Dreijährigen, der ihre volle Aufmerksamkeit beansprucht. Da kommt ihr der spontane Winterurlaub mit ihrer Freundin Manu und deren Mädchen sehr gelegen.  Kälte, Schnee und Landleben schrecken sie zwar ab, aber trotzdem hofft sie auf Erholung und Entspannung.
Doch dann machen ihr gleich zwei Männer unerwartet den Hof, obwohl Viola Beziehungen längst abgeschworen hat. Kann einer der beiden ihr gefrorenes Herz zum Schmelzen bringen? Und wer steckt hinter den seltsamen Ereignissen, die Viola auf dem Schneeflöckchen-Hof widerfahren?

In diesem Buch kommt auch eine Frau Schatz vor und die ist niemand anderes als ich, weil die liebe Sandra mich da verewigt hat. Darum schon mal eine Leseempfehlung von mir.

Natürlich sind das nur drei von Sandra Pulletz Büchern und die Auswahl ist mir echt schwergefallen, aber schaut doch mal auf ihrer Homepage oder auf ihrer Autorenseite bei Facebook vorbei. 
Schreibt mir doch mal, ob ihr auch Interesse an Buchverlosungen oder Goodiepakete von den vorgestellten Autoren hättet. 

Susanne Schatz stellt jedes Monat ausgesuchte Bücher im Schatzplanet auf www.leonheart.at vor. Für Fragen , etc. erreichen sie Fr. Schatz unter der Email : schatzplanet@leonheart.at